header

„Jedes Kind kann seine Idee äußern; dann muss man sehen, wie sie von den anderen Kameraden aufgenommen wird. So fliegen die Ideen durch den Raum, werden zurückgeschleudert, häufen sich an, erheben sich von neuem, verschwinden einfach. Bis dann endlich eine von ihnen entschieden die Oberhand gewinnt, in höchste Höhe fliegt und siegreich das ganze Parlament überzeugt.“

-Loris Malaguzzi-

 Projekte entstehen aus dem Alltag, aus einer Lebenssituation, einem Bedürfnis oder einer Frage. Sie sind normaler Alltag und keine Sonderveranstaltungen.

 Es ist die intensive Auseinandersetzung mit einem Thema, das von allen Seiten durchleuchtet, erforscht, hinterfragt und zum Ausdruck gebracht wird. Es entsteht ein vernetztes Lernen, das durch alle Bildungsbereiche führt. Können und Wissen werden nicht gelehrt, sondern erzeugt in der Auseinandersetzung mit den Menschen und den Dingen der Welt. (z.B. der Traum vom Baumhaus wird zu Realität)

­