header

Rolle der pädagogischen Mitarbeiter

  • Wegbegleiter heißt: Die Kinder auf vielfältige Weise beim Lernen zu ermutigen, zu bestärken und zu unterstützen.
  • Gegenseitiges Vertrauen: Die Kinder vertrauen uns als Person und wir vertrauen dem kindlichen Potential.
  • Freiräume schaffen: „Ein Kind lernt nur dann erfolgreich, wenn es verliebt ist in den Gegenstand. Und Liebe oder Verliebtheit verlangt Freiheit." (Loris Malaguzzi)
  • Erzieherin als Selbstlernende und Impulsgeberin bedeutet: Wissen nicht überstülpen, sondern sich selbst als Forscherin und Mitlernende sehen. Mit Impulsfragen ins Philosophieren kommen und so Thesen entschlüsseln.
  • Zeugin der kindlichen Entwicklung: Um die Ausdrucksmöglichkeiten in den hundert Sprachen der Kinder zu entschlüsseln, ist es unsere Aufgabe zu beobachten, zu dokumentieren und gemeinsam zu interpretieren und zu lernen.
  • Verantwortlich für die vorbereitete Umgebung: Die Erzieherin schafft eine anregungsreiche Umgebung, die Impulse zum Selbst-Tätig-Sein gibt.
­